Wann öffnet Mauritius seine Grenzen für internationale Reisende?

Mauritius öffnet seine Grenzen für internationale Reisende AB 15. JULI 2021

MAURITIUS ERWEITERT HERZLICH WILLKOMMEN FÜR NICHT GEIMPFTE REISENDE AB 15. JULI 2021

Es gelten 14-tägige Quarantäneprotokolle; Insel La Réunion von der Roten Liste gestrichen.

(Port Louis, Mauritius, 29. Juni 2021) – Mauritius erlaubt internationalen Reisenden ohne Covid-19-Impfungen ab dem 14. Juli 15 die Einreise nach Mauritius, vorbehaltlich einer obligatorischen 2021-tägigen Hotelzimmerquarantäne.

Reisende aus Réunion können auch nach Mauritius einreisen.

Mauritius wird im Laufe des Jahres 2021 schrittweise eröffnet, wobei die erste Phase vom 15. Juli bis 30. September 2021 nun sowohl auf geimpfte als auch auf nicht geimpfte Besucher ausgedehnt wird.

 

Nicht geimpfte Besucher ab 15. Juli 2021

Besucher, die nicht vollständig geimpft sind, müssen vor der Abreise einen Quarantäneaufenthalt für 14 Nächte in einem der Quarantänehotels auf Mauritius buchen. Die Besucher bleiben während dieser Zeit in ihrem Zimmer und werden ihnen Mahlzeiten geliefert.

Ein Quarantäne-Hotelaufenthalt ist nur für nicht geimpfte internationale Besucher und zurückkehrende mauritische Staatsangehörige verfügbar und kann über einen Reiseveranstalter, ein Reisebüro oder direkt beim Hotel gebucht werden. Eine vollständige Liste der zugelassenen Quarantänehotels und Einreisebestimmungen finden Sie unter www.mauritiusnow.com

 

Vollständig geimpfte Reisende vom 15. Juli 2021 – 30. September 2021

Für vollständig geimpfte Reisende gelten unterschiedliche Ankunftsprotokolle, wobei Mauritius einen einzigartigen 14-tägigen „Resort Bubble“-Urlaub auf der Insel startet.

Vollständig geimpfte Besucher können die Einrichtungen ihres gewählten Hotels einschließlich des Swimmingpools und des Strandes genießen. Wenn Gäste 14 Tage bleiben und während ihres Aufenthalts im Resort negative PCR-Tests haben, können sie das Hotel verlassen und für den Rest ihres Aufenthalts frei um die Insel reisen und die vielen Attraktionen der Insel erkunden. Bei kürzeren Aufenthalten können sie das Resort jedoch früher verlassen und nach Hause zurückkehren. Nicht oder teilweise geimpfte Besucher können ein „Resort Bubble“-Paket nicht nutzen. Die genehmigten Covid-19 sicheren „Resort Bubbles“ sowie die Einreisebestimmungen für sind verfügbar unter: www.mauritiusnow.com

Alle Reisenden müssen sich 5 bis 7 Tage vor Abflug einem PCR-Test unterziehen und ein negatives Ergebnis ist erforderlich, um auf die Insel zu reisen. Reisende werden auch bei der Ankunft am Flughafen auf Mauritius an den Tagen 7 und 14 ihrer Resortblase oder ihres Quarantänehotels einem PCR-Test unterzogen.

Die Ankündigung folgt auf die Beschleunigung der Impfkampagne und die für Ende September erwarteten Fortschritte bei der Herdenimmunität. Tourismusmitarbeiter wurden bei der Einführung des Impfstoffs priorisiert. Dies hat einen schnellen und sicheren Neustart der Tourismusbranche von Mauritius ermöglicht.

Die Reaktion des Landes auf die Pandemie gehörte zu den besten der Welt, da die mauritische Regierung umgehend mit strengen Kontrollmaßnahmen und Protokollen reagierte. Die Sicherheit der Mauritier und Besucher hat seit dem Ausbruch von Covid-19 oberste Priorität und der Erfolg ist das Ergebnis einer gemeinsamen Anstrengung der mauritischen Regierung und der Bevölkerung des Landes.

Air Mauritius und Emirates sind andere globale Fluggesellschaften, die ab dem 15. Juli 2021 zusätzliche Flugkapazitäten hinzufügen werden, die im Vorfeld der vollständigen Wiedereröffnung am 1. Oktober 2021 erhöht werden.

 

Sehen Sie mehr: Gibt es Coronavirus auf Mauritius?

Übersetzen

Derzeit ist sehr viel los. Um Enttäuschungen zu vermeiden, reservieren Sie bitte im Voraus. Buchungen für denselben Tag sind möglicherweise nicht verfügbar.

× Verfügbar ab 09 min. zu 19 min. Verfügbar auf SonntagMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstag