Die 15 besten Dinge zum Essen und Trinken auf Mauritius

Top 15 Dinge, die Sie während Ihres Urlaubs auf der Insel Mauritius essen und trinken können

Die 15 besten Dinge zum Essen und Trinken auf Mauritius

Mauritius hat eine unglaublich reiche und vielfältige Esskultur, beeinflusst von indischen, chinesischen, kreolischen und europäischen Aromen, die es in Bezug auf Delikatessen zu bieten hat. Streetfood ist auf Mauritius fantastisch. Hier finden Sie alles von frischem Kokoswasser, gehackten Früchten mit Chili- und Tamarindenmarmelade, scharfen Currys mit einer Kühle überzogen, in Butterbrot gewickelten Gurken und gebratenen chinesischen Nudeln.

Mauritius hat auch fabelhafte Restaurants, die köstliche und einzigartige Gerichte auf der ganzen Insel anbieten. Bleiben Sie nicht in Ihrem Resort, wenn Sie Mauritius besuchen, gehen Sie aus und erkunden Sie die Insel und das Erstaunliche? mauritische Küche. Also hier sind die Die 15 besten Dinge zum Essen und Trinken und sollten Sie sich bei einem Besuch auf Mauritius nicht entgehen lassen.

1. Mauritius-Dholl Puri

Wenn Mauritius ein Nationalgericht hätte, wäre es wahrscheinlich dieses. Sie können die Roti- oder Dholl-Puri-Verkäufer in jeder Streetfood-Ecke oder Snackbar auf ganz Mauritius finden. Dieses indische Fladenbrot nach Pfannkuchen-Art wird mit gekochten gelben Erbsen gefüllt und in einem Paar mit Bohnencurry, „Achard“ (Gurke) und Chutney serviert.

2. Victoria-Ananas

Die Insel ist auch mit fruchtbarem Boden gesegnet, so dass die lokalen Produkte unglaublich sind – von übergroßem Gemüse bis hin zu süßen Früchten wie der Victoria-Ananas. Mauritische Ananas sind süßer und leckerer als südafrikanische. Es gibt Ananasverkäufer, die an den Stränden herumfahren, um Ananas in leicht zu haltende (und zu essende) Leckereien zu schneiden. Das sollte man sich nach einem guten Bad nicht entgehen lassen.

3. Mauritische Currys

Wie kann Mauritius mit einem starken indischen Einfluss in seinem Essen kein großartiges Curry haben? Neben den traditionellen indischen Currys gibt es die kreolischen Currys auf Tomatenbasis und mehr. Alle diese Currys haben jedoch die gleiche Basis aus Knoblauch, Zwiebeln, frischen Curryblättern und Kurkuma. Diese Currys können mit Reis, Brot (Farata und Roti), Linsen, Chutneys und Gurken genossen werden.

4. Gajaks

Gajak sind mauritische Snacks, in der Regel frittiert. Sie werden aus Glasboxen auf der Rückseite von Motorrädern und Essensständen in der Nähe von Märkten, Stränden und am Straßenrand verkauft. Sie können auch das exquisite „Gato Arouille“ (Taro-Kuchen) und andere Köstlichkeiten wie „Pain frire“ (gebratene Brotkuchen), Samoussas – Dreieckige Kuchen gefüllt mit Kartoffelcurry oder Käse und vieles mehr probieren.

5. Laut

Alouda ist ein süßes milchiges Getränk mit Tapiokakugeln, das mit Sirup aromatisiert ist. Es kann im Foodcourt eines jeden Marktplatzes gekauft werden. Basilikumsamen sind eine der wichtigsten Zutaten für die Herstellung der mauritischen Alouda. Gelee aus Agar wird auch für die Textur hinzugefügt und manchmal erhalten Sie eine Eiskugel mit der Mischung, die sie unwiderstehlich macht. Laut Einheimischen ist der Lebensmittelmarkt von Port Louis der beste Ort, um Alouda zu finden.

6. Dim-Sum

Dank des fairen Anteils an Sino-Mauritianern (Menschen von Mauritius, die ihre Vorfahren aus China zurückverfolgen) im Land hat Mauritius köstliches kantonesisches Essen. Hier finden Sie typisch kantonesisches Dim Sum mit mauritischen Akzenten wie Garnelen und Taro-Knödel. Die mauritische Variante der Knödel, Boulettes, sind gedämpfte Bällchen aus Fleisch, Hühnchen, Tofu, Garnelen oder Gemüse, die in einer klaren Brühe garniert mit frischem Schnittlauch serviert werden.

7. Meeresfrüchte

So wie Sie es wollen: gebacken, gegrillt, gebraten, sautiert. Mauritius hat unglaubliche Meeresfrüchte. Meeresfrüchte machen einen großen Teil des Mauritius-Essens aus. Die besten Fischgerichte reichen von lokaler Fisch-Capitaine und Krabbensuppe bis hin zu Calamari und Hummer.

8. Meine Pommes

Ein weiteres beliebtes Streetfood von Mauritius, das aus der chinesischen Küche stammt, ist Mine Frites (gebratene Nudeln). Dies ist ein einfaches, aber leckeres Gericht aus in Sojasauce gebratenen Nudeln mit Frühlingszwiebeln und Chili. Der beste Ort zum Essen 'mein frire“ steht, wenig überraschend, in Chinatown an einem Straßenstand.

9. Briani

Ein beliebtes mauritisches Gericht: Briyani (briani) wird mehr als eins erobern. Ähnlich dem indischen Briyani ist es ein Reisgericht mit Rindfleisch, Hühnchen, Fisch, Hammelfleisch oder Gemüse. Der schmackhafte Briyani ist der muslimischen Gemeinde auf Mauritius sehr bekannt, die sich darauf spezialisiert hat.

10. Kokoswasser

Mauritius ist voller Kokospalmen, und natürlich können Sie die Insel nicht verlassen, ohne das erfrischende Kokoswasser zu trinken. Wie die Ananas findet man Kokosnüsse am besten am Strand. Nachdem Sie es getrunken haben, können Sie Ihren Verkäufer bitten, es in zwei Hälften zu schneiden, damit Sie das weiße Fleisch essen können.

11. Lokales Bier

Das lokale Bier von Mauritius – Phönix Bier – ist ein preisgekröntes Lagerbier, das nach der Stadt benannt ist, in der es hergestellt wird. Und es passt zu so ziemlich allem, was Sie auf der Insel essen. Das für seine hohe Qualität gelobte Phoenix-Bier ist nach wie vor eines der Muss-Geschmacksrichtungen der Insel.

12. Rum

Da die Insel ein Zuckerproduzent ist, wird Rohrlikör lokal hergestellt. Sie können immer etwas gekühlten Rum genießen, der mit Früchten wie Litschi, Mango, Passionsfrucht und Ananas aromatisiert ist. Sicherlich ein köstlicher Cocktail, den Sie nie verpassen dürfen. Sie finden sie an verschiedenen Orten auf der Insel wie bei Rhumerie Des Mascareignes oder Rhumerie de Chamarel.

13. Indische Süßigkeiten

Und ob Indien oder Mauritius, die indischen Süßigkeiten sind für die Naschkatzen da. Sie sind zuckerhaltig, butterartig und lecker. Der beste Ort, um sie zu finden, ist der Bombay Sweets Mart in Port Louis (wo Sie von den hilfsbereiten Verkäufern mehrere der 30 verschiedenen Mithai-Sorten probieren können, um zu sehen, welche Ihnen am besten schmeckt).

14. Vanilletee

Besuchen Sie das herrlich duftende Vanilla House in St. Aubin und erfahren Sie, wie Vanille angebaut wird, werfen Sie einen Blick auf die Vanillepflanzen im Garten und schlemmen Sie dann im Restaurant auf der Veranda des wunderschönen in Vanille und Vanille-Creme Brlée gekochtes Hühnchen altes Herrenhaus einer Zuckerplantage. Und es ist der einzige Ort, an dem Sie auf Mauritius angebaute Vanille kaufen können.

15. Zucker

Wundern Sie sich nicht, Sugar in der Liste der besten Gerichte der mauritischen Küche zu finden. Die Wirtschaft der Insel hat sich inzwischen diversifiziert, aber Zucker ist immer noch der wichtigste Exportartikel, wie die riesigen Zuckerrohrfelder der Insel belegen. Sie können L'Aventure du Sucre besuchen – ein Zuckermuseum, das Zuckerproben für über 9 Zuckervarianten anbietet.

Die mauritische Küche ist in der Tat ein kulinarischer Schmelztiegel. Die oben genannten Gerichte möchten Sie in Ihrem Urlaub auf Mauritius nicht missen.

Übersetzen

Derzeit ist sehr viel los. Um Enttäuschungen zu vermeiden, reservieren Sie bitte im Voraus. Buchungen für denselben Tag sind möglicherweise nicht verfügbar.

× Verfügbar ab 09 min. zu 19 min. Verfügbar auf SonntagMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstag